Die Stärke hinter der Verwundbarkeit

Mein Weg der Heilung

Die Stärke hinter der Verwundbarkeit

Ich habe mich nie verwundbarer gefühlt als in den letzten Monaten. Und ich habe nie mehr meine Stärke kennengelernt als in den letzten Monaten.

Ich habe unfassbare Momente erlebt, die alle alten Wunden wieder getriggert haben. Nur das ich nicht mehr die alte bin. Ich bin kein Kind mehr und ich bin nicht mehr ausgeliefert. Ich stehe zu mir. Sogar wenn ich allein stehe. Aber das tue ich nicht.

Und ich habe wahrhafte Wunder erlebt.

Es gab einige sehr schmerzhafte Momente. Nicht nur, dass die meisten Menschen nicht verstehen und damit umgehen können, wenn jemand ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten hat. Und sich damit auch nicht befassen wollen. Allein zu sein war eine Sache. Die falschen Menschen um mich zu haben eine andere. Deutlich zu sehen, dass ich einige Menschen in meinem Leben zugelassen hatte, die meinen Moment der vermeintlichen Schwäche für miese Spiele nutzen wollten, hat viel Klarheit in mein Leben gebracht. Wir können in einem solchen Moment im Schmerz verharren und zugrunde gehen…was genau das wäre, was das Gegenüber erhofft. Oder feststellen, dass wir selbst in unseren schwächsten Momenten sehr viel mehr Stärke besitzen als unser Gegenüber sich auch nur erträumen könnte.

Ich habe mich für letzteres entschieden. Ich habe mich entschieden, aus jeder Situation das ultimativ Beste für mich zu machen. Egal was mir präsentiert wird, ich bin bereit das darin finden was mir weiterhilft.

Und interessanterweise habe ich auch Leute getroffen, die mir weiterhelfen. Es ist Erntezeit und ich bin in meinem Leben dabei, die Spreu vom Weizen trennen.

Ich bin jemand, der es liebt andere zu unterstützen und zu ermutigen. Und dies wird immer mein Weg sein. Aber ich werfe diese kostbare Gabe nie wieder Menschen vor, die im Gegenzug nichts oder gar schädliches zu offerieren haben. Aber selbst daran ist nichts verkehrtes. Jeder Mensch hat sein Recht auf IchSein, auch auf ein giftiges, negatives und destruktives. Auch das gehört zu der riesigen Bandbreite und Vielfalt des Lebens. Und in meiner Tätigkeit als Heilerin ist absolut jeder willkommen. Weil jeder ein Recht auf Heilung hat. Aber dieser Typ Mensch sucht keine Heilung, sondern Aufmerksamkeit, Energie, Macht. Und jeder Mensch hat das Recht sein persönliches Spiel zu spielen. Nur nicht in meinem persönlichen Umfeld. Die destruktiven Kräfte dürfen sich mit Gleichgesinnten zusammentun, aber nicht mit mir.

Ich und meine Gaben sind zu wertvoll, zu sehr von Nöten in dieser gebeutelten Welt, um sie an die falschen Leute zu verschwenden. Es gibt mehr als genug, die selbst durch genug durchgegangen sind und die bereit sind sich weiterzuentwickeln. Das sind meine Leute. Weil ich eine Wahl habe. Und diese Wahl verleiht eine Stärke, die ich nie an einem Ort der Verwundbarkeit vermutet hätte.

Steh zu dir. Zu allen deinen Facetten. Und sorg für dich. Nimm dir deine eigene Macht zurück. Sie ist dein Geburtsrecht.

 

 

4 Antworten

  1. Pia Maria Magdalena sagt:

    Ich liebe dich für deine Klarheit und die ( auch ) daraus resultierende Stärke

    Danke für dein Wirken
    Herzensumarmung Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.