Der unsichtbare Elefant im Zimmer

Mein Weg der Heilung

Der unsichtbare Elefant im Zimmer

Wir wissen nicht, was wir nicht wissen…dennoch bestimmt es unser ganzes Leben.

Nachdem meine verdrängten Erinnerungen hochkamen, bekommt mein gesamtes Leben rückblickend eine völlig andere Perspektive. So vieles ergibt plötzlich einen anderen Sinn. Manches macht das erste Mal in meinem Leben überhaupt Sinn.

Es ist als hätte ich das ganze Leben einen unsichtbaren Elefanten im Raum gehabt. Wir stellen die Dinge so wie sie sind nicht in Frage, wir leben völlig selbstverständlich mit ihnen. Wir laufen um das riesige unsichtbare Wesen im Zimmer herum, völlig selbstverständlich. Ab und an verschwinden unsere Erdnüsse auf unerklärliche Weise und stattdessen tauchen Exkremente aus dem Nichts auf, die wir beseitigen. Wir gewöhnen uns daran, ab und zu fluchen wir darüber. Aber wir können die Erfahrungen weder sinnvoll einordnen, noch unsere Realität dauerhaft verändern, solange sich der unsichtbare Elefant im Raum befindet, von dem wir nichts wissen.

Ich habe mein ganzes Leben lang die falschen Menschen angezogen. Nicht immer, aber fast immer. Sowohl im Freundeskreis, als auch wenn es um potentielle Partner ging. Mit absoluter Sicherheit fand ich die, die für eine unschöne Überraschung gut waren.

Ich habe eine wahrhaft unwiderstehliche Anziehungskraft auf Psychos. Natürlich. Die einzige Vaterfigur, die ich in meinen prägenden Jahren kannte, war einer. Ich bin in entscheidenden Momenten meines Lebens immer wieder allein und im Stich gelassen worden. Natürlich. Ich hatte auch als Kind niemanden der mir half. Sogar wenn ich sage, dass ich Hilfe brauche, hört es niemand. Auch damals war es offensichtlich, aber alle haben weggeschaut. Die, die mich hätten schützen können, sollen oder gar müssen, hatten stattdessen sogar mich zum Sündenbock gemacht.

Unser Bewusstsein ist in der Kindheit wie eine Festplatte, die alles erlebte abspeichert und im weiteren Leben verschiedene Varianten der Programmierung wiederholt. Ich bin der Ansicht, dies geschieht weil unser Bewusstsein darauf hofft, dass wir endlich eine andere Lösung für das alte Dilemma finden. Anstatt weiter um den unsichtbaren Elefanten herumzulaufen, habe ich die Chance ihn im wahrsten Wortsinne zu begreifen. Damit ich entscheide, was ich mit ihm mache.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.